Montag, 2. Mai 2016

20 Jahren CADSTUDIO

Vor 20 Jahren lag der Fokus beim CADSTUDIO in der Beratung von Unternehmen aus dem Baugewerbe beim Technologiewechsel vom Zeichenbrett auf CAD. Zu den angebotenen Leistungen zählten neben der anforderungsorientierten Beratung die Definition und Skizzierung von Integrationsprozessen sowie die Mitarbeiterausbildung. Früh lag ein Schwerpunkt in der Definition von Projektstandards und Datenaustauschkonzepten verschiedener Disziplinen und Projektbeteiligter. Aufgrund der erfolgreichen Umstellung und anhaltenden, für den Kunden gewinnbringenden Unterstützungsleistung, halten viele Kunden der ersten Stunde dem CADSTUDIO bis heute die Treue.
Heute, zwanzig Jahre nach der Gründung, ist ein neuer Technologiewandel in der gesamten Baubranche in vollem Gange. Der Wechsel von CAD zu Building Information Modeling (BIM).

Bereits 2005 realisierte das CADSTUDIO mit Revit Architecture erstmals die BIM-Methodik in einem Unternehmen. Zum damaligen Zeitpunkt war nur einigen wenigen Revit Architecture bzw. die Begrifflichkeit „BIM“ geläufig.

Das CADSTUDIO erkannte früh das Potential in Revit für seine Kunden und die optimierte Zusammenarbeit in Projekten bei angekündigtem, vollem Funktionsumfang. Aus diesem Grund steigert das CADSTUDIO seit 2005 kontinuierlich sein Know-how in allen Revit Disziplinen und den damit verbundenen Serviceleistungen wie BIM-Analyse, BIM-Koordination, BIM-Integration in vorhandenen Unternehmens- und Projektprozessen sowie der Ausbildung aller Mitarbeiter und Projektbeteiligter.

Aus den Erfahrungen der BIM-Projektsteuerung und der damit verbundenen kontinuierlichen Contenterstellung entwickelte das CADSTUDIO die Revit projectBOX mep für das TGA Umfeld. Diese verbessert in zahlreichen Belangen die Projektkoordination und bietet die Verwendung einer etablierten BIM-Projektstruktur. Weiterhin stehen mit der Revit projectBOX mep DIN-konforme Bauteile für eine schnelle Planung sowie einer detaillierten Ausführung zur Verfügung. Die Revit projectBOX mep optimiert damit den BIM-Prozess durch den bidirektionalen Austausch von Element-Informationen für normgerechte Berechnungen sowie den bidirektionalen Austausch mit RIB iTWO zur Mengen und Massenermittlung für eine VOB-gerechte Ausschreibung.

Aufgrund des hohen Know-hows und den vielfältigen Serviceleistungen im BIM Kernprozess, dem Handling des Gebäudemodells sowie der Integration angrenzender Prozesse, gelang dem CADSTUDIO in 2015 endgültig die Etablierung als kompetentes BIM-Beratungshaus mit eigenen Abteilungen für Schulung und Support.

Durch die Unterstützung des CADSTUDIOs bei der Anwendung der BIM-Methodik realisieren heute zahlreiche Unternehmen unterschiedlichster Größe ihre Projekte in kürzerer Zeit, bei geringeren Kosten und bei höherer Qualität.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen